Neue Mittelschule Gramastetten:

Schülerwettbewerb zur politischen Bildung


Heuer nahmen 2 Klassen an diesem Bewerb teil: Die 3b und die 3c Klasse der NMS beschäftigten sich mit 2 unterschiedlichen Themen.
„ALLE VÖGEL SIND SCHON DA“- WIRKLICH? hieß das Projekt der 3b Klasse. Aufgabe bei diesem Thema war es zu recherchieren, was die Ursachen für die sinkenden Bestandszahlen der Singvögel sind. Weiters mussten wir eigene Maßnahmen zum Schutz der Vögel überlegen und mindestens eine umsetzen. Wir führten dazu Expertengespräche mit Vogelexperten und einem Biobauern aus Gramastetten. Völlig
in Eigenregie bauten 3 Mädchen und 3 Burschen insgesamt 10 Nistkästen und 3 Vogelfutterautomaten in der hauseigenen Werkstatt, die im Schulgarten und in privaten Gärten angebracht wurden. Alle Ergebnisse mussten in einem Lapbook1 imA3-Format festgehalten werden.
GERECHT IST, WENN …. hieß das Projekt der 3c Klasse. Die Schüler setzten sich mehrere Wochen mit dem Thema auseinander. Eine Juristin und zwei Polizisten wurden in die Klasse eingeladen und von den Schülern befragten. Aufgabe war die Gestaltung von 6 Infotafeln im A2-Format, auf denen die Ergebnisse festgehalten wurden. Beide Werke – Infotafeln und Lapbook wurden per Post nach Bonn versandt, wo sie in den nächsten Wochen von der Jury bewertet werden. Alles in allem haben wir bei diesen Projekten sehr viel Neues gelernt und vieles ist uns bewusst geworden, was wir vorher gar nicht beachtet haben. Jeder hat einen Beitrag geleistet und konnte seine Fähigkeiten und Talente zeigen. 1Lapbook ist eine größere Mappe, die sich aufklappen lässt und in die kleine Faltbüchlein (z. B. Leporellos), Taschen, Klappkarten, Umschläge mit Kärtchen usw. eingeklebt sind und so immer wieder neue Überraschungen bieten.
 

Text/Fotos: Silvia Pichler